Menükarte

Hier möchten wir Ihnen einen Auszug aus unserer Menükarte vorstellen!
Unser Genussmenü ändert sich je nach Saison oder Anlass.
Unsere Gasthauskarte bleibt jedoch gleich.
Frühlingskräuterbutter mit Tomaten Ciabattabrot
dazu Mangaliza-Lardo und Rohschinken
Frühlingssalat mit fruchtigem Dressing
dazu Spargel und knusprigen Rehstreifen
Spargelcremsuppe
mit knuspriger Ciabatta Scheibe und Spargelspitzen

Rosa gebratenes vom Maibock
dazu hausgemachtes Nudelteigtascherl
mit frischem Spargel-Rharbarberragout und Sauce Hollandaise


Schokoladen Soufflé mit Rhabarberragout
dazu Vanille Eis, Crumbels, Waldbeer Espuma
Auswahl:
3 Gang Genussmenü oder 5 Gang Genussmenü

Aus dem Suppentopf

Kräftige Rindsuppe
mit Leberknödel oder Frittaten

Zur Hauptspeise

Gebackenes Schweinsschnitzel
mit Reis und Preiselbeeren
Mühlen-Cordon bleu mit Pommes frites
Schweinsschnitzel gefüllt mit Bauernschinken
und Mossbacherkäse in Kürbiskernpanade
Rinderfiletsteak mit Frühlingskartoffeln dazu Spargel
und Sauce Hollandaise
Heimisches Lachsforellenfilet mit Bärlauch-Käselaibchen
dazu Spargelragout und knuspriges Strudelblatt
Grillteller mit Pommes frites und Grillgemüse
Kurz gebratenes vom Schwein, Rind und Geflügel
Gebackene oder gegrillte Hühnerbruststreifen
auf Salaten der Saison
Kartoffel-Käselaibchen mit Grillgemüse
dazu ein Sauerrahm Dip und Honig Balsamico Topping
Spargelragout mit frischen Gartenkräutern
dazu knuspriges Nudelteigtascherl
Rehpfeffer mit Holundersoße
dazu Spargel und Frühlingskartoffeln
Schnitzerl vom Maibock in knuspriger Nuss Panade
mit Petersilienkartoffeln und Preiselbeeren

Tageskarte - Klein, fein und für alle

Kleines gebackenes Schweinsschnitzel mit Pommes frites
Eine kleine gebackene Köstlichkeit die nie fehlen darf.

Hausgemachte Dessert

1 Stück Kuchen aus unserer Vitrine
Geschichtetes Tiramisu im Glas mit hausgemachten Biskotten
dazu Bananeneis und Beeren Espuma
Apfelstrudel
aus traditionell handgezogenem Strudelteig (*)
Topfenstrudel
aus traditionell handgezogenem Strudelteig (*)
* Vanillesauce dazu

Salate aus der Region

Bunt gemischtes Salatschüsserl
Kartoffel-, Käferbohnen- und Blattsalate
Grüner Salat

Zur Jaus´n oder für Zwischendurch

Mühlentoast
mit Bohnengröstl und Spiegelei
Gourmet Mühlenteller
Neusetzer, Ottersbacherkäse, Asmonte, Traubennusstchutney und Tomatenbrot
Ottersbach-Mühlenjause
(Deftige Brettljause)
Müller Brot
(Belegtes Schwarzbrot mit Schinken, Geselchtem, Käse)
Saures aus der Region
(Gemischtes Saures)
Müllerin Brot
(Käsebrot mit Garnitur)
1 Stück gekochtes Selchwürstel
mit Senf und Kren
Gschmiertes mit feinem Gebäck
(Aufstrich nach Wahl)

Mühlenweine

Weißburgunder 2015
12,5 % vol. – trocken
Helles goldgelb. In der Nase feine Walnußnote. Im Geschmack fülllig.
Wirkt sehr frisch mit tollem Finish.
Aussehen: helles Gelb
Geruch: zarte Apfel- und Pfirsicharomen mit Walnuss- und Weißbrotduft im Hintergrund
Geschmack: am Gaumen sehr fruchtbetont; harmonisch ausbalancierte Säurestruktur; nussig-würzig im Abgang;
Serviertemperatur: 6 – 8 Grad
Lagerpotenzial: bei optimalen Lagerbedingungen bis 2016/17
Grüner Sylvaner 2015
12,0 % vol. – trocken
Helles grüngelb. Feinblumiges Bukett nach Wiesenblumen.
Ein typisch steirischer Wein mit Seltenheitswert.
Aussehen: strahlendes helles Gelb
Geruch: florale Duftnoten welche an Apfelblüten und Blumenwiese erinnern
Geschmack: am Gaumen feingliedrig und würzig; saftig-fruchtig mit sehr langem Serviertemperatur: 6 – 8 Grad
Lagerpotenzial: bei optimalen Lagerbedingungen bis Ende 2016
Ruländer /Grauburgunder 2012
12,5 % vol. – halbtrocken
Intensives Gelb. Ein Wein mit langem Abgang und sehr gutem Potential
Aussehen: strahlendes Goldgelb mit kupfrigen Reflexen und einer hohen Viskosität
Geruch: zarte Honignoten, Heublumen und ein Hauch von Banane und Ananas
Geschmack: am Gaumen wiederholen sich Fruchtnoten von Honigmelone und Banane;
körperreich und vollmundig mit einer milden Säurestruktur; lang im Abgang;
Serviertemperatur: 8 – 10 Grad
Lagerpotenzial: Bei optimalen Lagerbedingungen bis mind. Ende 2018
Blauer Zweigelt 2013
12,5 % vol. – trocken
Rubinrot mit violetten Reflexen. Nachhaltig im Abgang.
Aussehen: blickdichtes Rubinrot mit violetten Reflexen am Glasrand
Geruch: dunkle Kochschokolade und Weichselaromen im Duft
Geschmack: am Gaumen saftige Kirschen- und Weichselfruchtkomponenten; eleganter, mittlerer Körper, süffig und harmonisch bis zum Abgang;
Serviertemperatur: 16 – 18 Grad
Lagerpotenzial: bei optimalen Lagerbedingungen bis 2017/18

Mühlenweine „Kein Wein schmeckt mehr nach mehr“ Helles Gelb ins Grüne gehend. Zartblumig im Bukett, das von Apfelblüten bis Wiesenblumen aber auch Steinobst reicht.

Weinhof Reichmann

Chardonnay
Ein fruchtiges Abbild des Khünegger Terroar
Sauvignon blanc
Eignet sich besonders zu Vorspeisen und Gerichten mit würziger Sauce.
Aroma nach Hollunder und grünem Paprika.

Weinhof Roßmann

Sämling 88
Schönes strahlendes Strohgelb. Kräftige Fruchtnote nach Pfirsich und
leichte Würze nach Kräutern.
Welschriesling
Helles gelb, intensiver Duft nach grünen Äpfel. Rassig mit schönem Nachgeschmack.

Weinhof Rauch

Weißburgunder
Frische Brotrinde, nussig, kernig, strukturiert mit weichem Finale
Muskateller Frizzante
Fruchtig, duftig, traubig muskiert,etwas Mango und Ananas,
lebendig prikelnder Gaumen.

Ploder Rosenberg

Pur pur
Kräutig würzig trocken. Pur pur= Kirschrot, Oliven und Kapern.

Unsere Zutaten für die Speisen und unsere Getränke beziehen wir aus der Region.
Wir möchten Ihnen unsere heimischen Lieferanten hier vorstellen.

Lieferanten


Fleisch

Fleischhauerei Oberer aus Mureck
Hofladen Patz aus Edla
Gerfried Fuchs aus Jagerberg

Gemüse

Gemüsebau Hirnschall aus Glauning

Säfte

Obstbau Boden aus Zehensdorfberg
Weinbau Dunkl aus Wittmannsdorf

Weine

Weinhof Frauwallner aus Wittmannsdorf
Weinhof Rauch aus Perbersdorf
Weinhof Rossmann aus Bierbaum
Weinhof Reichmann aus Khünegg
Weinhof Ploder aus Rosenberg

Schnäpse

Weinbau Dunkl aus Wittmannsdorf

Kernöl

Weinbau Dunkl aus Wittmannsdorf

Eier

Familie Weinhandl aus Entschendorf

Forellenfilet

Forellenzucht Schlein aus Weixelbaum

Frischkäse

Hofstätter Unterzirknitz

Kren

Familie Fruhmann aus Kühnegg